Zuchtpferde Verkaufspferde Quo Vados I Quadros Hengststation 2016 Über uns
Startseite Quo Vados I

Quo Vados I


Kontakt Impressum

Quo Vados I

Der 1998 geborene Hengst Quo Vados I hat den Anglo Normannen Quidam de Revel zum Vater. Der Einsatz dieses Hengstes in der Holsteiner Zucht wurde 1992 im Rahmen eines Zuchtversuchs durchgeführt. Bisher wurden zwölf seiner Söhne in Holstein gekört. Somit hat Quidam de Revel es geschafft mit gekörten Söhnen, Enkeln und Urenkeln in Holstein eine eigene Hengstlinie aufzubauen.
Das Pedigree von Quidam de Revel ist mit vielen qualitätsvollen Vollbluthengsten angereichert- hier sind die besten Veredler Frankreichs vereint: Orange Peelxx, Ultimate xx, Furioso xx und Fra Diavolo xx.

Blutanschluss ist auch in der mütterlichen Linie von Quo Vados zu entdecken. Die Mutter Undine Stamm 1129 hat den bedeutenden Cor-de-la-Bryère Sohn Caletto II zum Vater. Es folgen mit Sable Skinflint xx und Cottage Son xx zwei Vollblüter, bis dann die männliche Ahnenreihe über die bewährten Holsteiner Hengste Orion und Meistersprung fortgesetzt wird.
Undine ist unter dem Namen Can Can sehr erfolgreich im Sport gewesen. 8. und 9. jährig hatte sie Erfolge im Springen der Klasse S in Deutschland. Danach ist sie nach Schweden verkauft worden, wo die schwedische Amazone Helena Lundkvist mit ihr international sehr erfolgreich war - u.a. 1992 als Mitglied der siegreichen Nationenpreis- Mannschaft in Gera.

Quo Vados I konnte bereits als 4-jähriger in zahlreichen Springpferdeprüfungen seine gute Springmanier und sein Springvermögen beweisen. 2006 war er - neben mehreren Siegen in der Klasse M- auch platziert in der Klasse S.

Quo Vados ist Vater von dem Hengst Quantas Ask gekört in Neustadt-Dosse, sowie von Quo Vamos, gekört in München.